Johnson und Johnson Impfung

Grundimmunisierung : 

  • In den USA traten nach der Impfung mit dem COVID-19-Impfstoff Janssen® von Johnson & Johnson Fälle von Hirnvenenthrombosen bei jüngeren geimpften Personen auf.
  • Die Ständige Impfkommission (STIKO) empfiehlt daher seit Mai 2021, diesen Impfstoff für Personen ab einem Alter von 60 Jahren zu verwenden.
  • Diese Entscheidung der STIKO wurde dabei auf Grundlage von US-amerikanischen Daten getroffen, da zum damaligen Zeitpunkt für Deutschland beziehungsweise Europa bislang keine beziehungsweise nur wenige Daten vorlagen.
  • Personen unter 60 Jahren können nach ärztlicher Aufklärung und individueller Risikoakzeptanz dennoch mit diesem Impfstoff geimpft werden.
  • Laut § 20 Infektionsschutzgesetz sprechen die Länder Impfempfehlungen auf Grundlage der STIKO-Empfehlung aus. Die Empfehlungen der STIKO entfalten keine unmittelbare rechtliche Wirkung. Die obersten Landesgesundheitsbehörden entscheiden jedoch auf der Grundlage der Empfehlungen der STIKO über ihre öffentlichen Empfehlungen, die unter anderem für das soziale Entschädigungsrecht relevant sind.

Optimierung der Grundimmunisierung / Booster Impfung : 

  • sollten 2 x mit einem mRNA Impfstoff  ( Biontech oder Moderna ) nachgeimpft werden 
  • die 1. Impfung wird als Optimierung der Grundimmunisierung bezeichnet
  • die 2.Impfung 3 Monate später ist dann eine Booster Impfung