SAPV Eichsfeld

Ich freue mich in dem SAPV Team für die ambulante Versorgung des Eichsfeldes mitarbeiten zu können.

von der homepage des SAPV Teams Eichsfeld :

Umfassendes Versorgungsnetz für Schwerkranke im Eichsfeld und im Unstrut-Hainich-Kreis

Was ist die spezialisierte ambulante Palliativversorgung?

Das Angebot der spezialisierten ambulanten Palliativversorung richtet sich an Patienten im fortgeschrittenen Stadium einer unheilbaren Erkrankung.Dem Patienten soll durch diese spezialisierte Versorgung, unter Einbezug seiner Bezugsperson im gewohnten häuslichen Umfeld ermöglicht werden.
Das Angebot wird immer an den bestehenden Hilfsangboten und den Bedürfnissen des Patienten sowie  dessen Bezugspersonen ausgerichtet. Die individuelle Versorgung wird bei Hausbesuchen und telefonischen Kontakten mit den Mitarbeitern abgesprochen und durchgeführt.

Wer ist das Team?

Im Netzwerk arbeiten mit den Hausärzten zusammen:

  • 3 angestellte Ärzte
  • 15 Kooperationsärzte
  • 6 angestellte Palliativpflege-Fachkräfte
  • 6 kooperierende Palliativpflege-Fachkräfte
  • Pflegedienste
  • Hospizgruppen
  • Heil- und Hilfsmittelversorger


Was umfasst die spezialisierte ambulante Palliativversorgung?

Auf Wunsch der Patienten wird die Versorgung in enger Absprache mit den ambulanten Partnern in der Häuslichkeit übernommen.
Im Einzelnen beinhaltet dies:

  • Symptomerfassung, Durchführung von lindernden Therapien, u. a. Schmerztherapie
  • Ermittlung der Wünsche und Bedürfnisse
  • Stärkung der Ressourcen des Patienten und seiner Bezugspersonen - Unterstützung der Selbsttätigkeit
  • Notfall- und Kriseninterventionsbereitschaft rund um die Uhr einschließlich Durchführung von Hausbesuchen
  • Psychosoziale und seelsorgerliche Begleitung des Patienten und seiner Bezugspersonen
  • Koordination der Betreuung mit allen an der Patientenversorgung Beteiligten, Organisation regelmäßiger Fallbesprechungen
  • Unterstützung und Schulung der Bezugspersonen


Verordnung / Kosten

Alle Krankenkassen übernehmen auf Grundlage der gesetzlichen Regelung zur spezialisierten ambulanten Palliativversorgung ( §37b SGBV ) nach Prüfung des Anspruches die Finanzierung. Hierzu ist eine Verordnung notwenig, welche vom Haus- oder Facharzt ausgestellt wird. Kurzzeitig können dies auch Krankenhausärzte übernehmen.
Bei Fragen zur Verordnung können Sie mit uns Kontakt aufnehmen.

Kooperationen

Die Arbeit der spezialisierten ambulanten Palliativversorgung ist von integrativer Zusammenarbeit geprägt. Deshalb werden alle ambulanten Partner, welche bereits in der Behandlung involviert sind, auf Wunsch des Patienten mit einbezogen.


Versorgungsgebiet

Wir versorgen Patienten im Eichsfeld und im Unstrut - Hainich - Kreis