Diese Webseite verwendet Cookies. So können wir Ihnen das bestmögliche Nutzererlebnis bieten. Weitere Informationen finden Sie in der Datenschutzerklärung.

 

Meningokokken B

Meningokokken B sind der in Deutschland häufigste Serotyp. Der zweigipfelige Verlauf (Kleinkindesalter und "Pubertät") weist neben den (Kleinst)Kindern auch auf eine weitere Risikogruppe hin.

Auf Grund des Übertragungsmechanismus ergibt sich daraus auch eine weitere Indikation: Jugendliche, die sich auf Grund äußerer Umstände besonders exponieren, sind ebenfalls als Risikogruppe zu bezeichnen (somit also auch all jene allgemeine Indikationen, wie sie bisher für die Meningokokken C Impfung galten, soweit man sich in einem Gebiet mit entsprechender MenB-Kolonisationsrate befindet).

Dies hat - bezogen auf den Veranstaltungsrahmen - auch einen speziellen reisemedizinischen Stellenwert: Schulausflüge, Schikurse, Unterbringung in Schüler- und Studentenheimen (Internat, College), Austauschschüler, Auslandsemester, usw. Desweiteren wird (in Analogie zu anderen Impfstoffen) auch über die Indikation bei spezifischen Grundkrankheiten, wie z.B. Splenektomie oder Liquorfistel, zu diskutieren sein.

Länder :

  • Australien
  • Belgien
  • Griechenland
  • Großbritannien
  • Irland
  • Island
  • Kanada
  • Luxemburg
  • Neuseeland
  • Niederlande
  • Portugal
  • Schweiz
  • Spanien
  • USA