SAPV Eichsfeld

Personaländerung Emmaus SAPV

15.03.2020 20:13

Willkommen Herr Lindstedt

Wir freuen uns, Herrn Mathias Lindstedt als angestellten Palliativmediziner im Emmaus SAPV begrüßen zu können.

Herr Lindstedt hat diese Tätigkeit ab dem 1.1.2020 in unserem Unternehmen der Caritativen Pflegedienst Eichsfeld gGmbH übernommen. Bereits seit 2013 arbeitet er als Kooperationsarzt mit unserem SAPV Team zusammen. Er, als zweiter angestellter Palliativmediziner und Herrn Dr. Schotte, als ärztlicher Leiter des Emmaus SAPV arbeiten zusammen mit 6 Palliativfachkräften und 11 Kooperationsärzten, um Patienten im fortgeschrittenen Stadium einer unheilbaren Erkrankung im gewohnten häuslichen Umfeld zu versorgen.

Herr Lindstedt studierte in Italien, Belgien, Kiel und Göttingen und schloss sein Medizinstudium mit dem Staatsexamen 1985 ab. Es folgte die Fortbildung in der Thorax- Herz- und Gefäßchirurgie, Innerer Medizin und Allgemeinmedizin. Neben seiner Tätigkeit als Facharzt für Allgemeinmedizin und Palliativmedizin verfügt er über weitere Qualifikationen im Bereich der Psychoonkologie, Ernährungsmedizin, sowie Sportmedizin. 1989 eröffnete Herr Lindstedt seine Praxis für Allgemeinmedizin in Bremke, wo er seit über 30 Jahren tätig ist. Er wird trotz seiner Tätigkeit als angestellter Palliativmediziner des Emmaus SAPV weiterhin in seiner Praxis tätig sein (https://www.praxis-lindstedt.de/kontakt.html ).

Sein persönliches Ziel ist es dafür zu sorgen, Patienten in der Häuslichkeit zu versorgen und sie auch im gewohnten Umfeld im Sterben zu begleiten. Die Kraft für diese Arbeit nimmt Herr Lindstedt laut eigener Aussage aus dem Halt und der Freude seiner Familie und den positiven Rückkopplungen seiner Patienten und der Unterstützung durch seine sehr kompetenten Mitarbeiterinnen.

Wir wünschen Herrn Lindstedt viel Erfolg in unserem Unternehmen und freuen uns auf die Zusammenarbeit!

von der homepage des SAPV Teams Eichsfeld :

Spezialisierte ambulante Palliativversorgung (SAPV)

Wenn die Kraft von unheilbar Kranken zu Ende geht, wünschen sie sich ein würdevolles Leben bis zuletzt. Sie möchten keine großen Schmerzen erleiden, wollen möglichst in der Ihnen vertrauten Umgebung des eigenen Zuhauses Ihre letzte Zeit verbringen. Diesem Wunsch stehen oft Ängste entgegen, weil die Erfüllbarkeit so schwierig erscheint.

Unser Team der Spezialisierten Ambulanten Palliativversorgung (SAPV) sorgt dafür, dass Schwerkranken in auswegloser Situation eine ihrem Krankheitsbild entsprechende, individuell abgestimmte Behandlung zuteil wird. Dieses Angebot ersetzt nicht die gewohnte Betreuung durch den Hausarzt, sondern ergänzt diese, um zum Beispiel eine Krankenhauseinweisung zu vermeiden.

Wir möchten Patienten, Angehörige, Pflegedienste und niedergelassene Kollegen unterstützen, damit auch in schwierigen Situationen eine häusliche Betreuung der Patienten möglich ist. Art und Umfang unserer Hilfe sprechen wir dabei mit allen Beteiligten einvernehmlich ab. Unsere Versorgung findet im gewohnten Umfeld statt, ob zu Hause oder im Pflegeheim.

Caritativer Pflegedienst Eichsfeld gGmbH
Emmaus SAPV (Spezialisierte Ambulante Palliativversorgung EIC/UH)
Elisabethstraße 61, Eingang Amtsstraße 6
37339 Leinefelde-Worbis 

0172 5617915 

www.pflegedienst-thueringen.de/spezialisierte-ambulante-palliativversorgung-sapv.html

Diese Webseite verwendet Cookies. So können wir Ihnen das bestmögliche Nutzererlebnis bieten. Weitere Informationen finden Sie in der Datenschutzerklärung.